Skip links

Serie SLAMf elastomergedichtete Druckregler

Automatisierung der Druckregelung auch unter den rauesten Einsatzbedingungen
Modelle SLAMf10 / SLAMf20
Ob es Anforderungen mit Staub, Feuchtigkeit, Extremtemperaturen oder Nassreinigung sind, die elastomergedichteten Druckregler der Serie SLAMf liefern die präzise Genauigkeit und Langzeitstabilität unserer bewährten Massedurchflussmesser und -regler der Baureihe SLA5800. Ein speziell entwickeltes IP66-Gehäuse schützt die hochentwickelte digitale Elektronik und stellt die stabile und genaue Druckmessung und -regelung prozesskritischer Massedurchflüsse von Gasen und Flüssigmedien sicher.

Fragen?

Sprechen Sie mit einem unserer Anwendungsexperten:

Rufen Sie an unter: +49 351 215 20410

Want to see it in action?

Request a Demo

Need the numbers?

Get a Quote
Datenblatt Serie SLAMf

Merkmale

  • Gehärtetes Gehäuse der Schutzart IP66 (NEMA 4X) 
  • Endwertdurchflussraten bis zu 50 l/min
  • Großer Druckmesskennwerte-Bereich - bis zu 310 bar
  • Zulassungen für explosionsgefährdete Bereiche für Class II & Class III, Division 2/ATEX Zone 2
  • Der solide und robuste Metalldeckel verhindert Schäden während der Installation.
  • Unabhängiger und einfach zugänglicher Diagnose- und Serviceanschluss 
  • Breites Spektrum an Kommunikationsoptionen einschließlich DeviceNet®, Profibus® und RS-485 sowie Analogschnittstellen

Vorteile

  • Das gehärtete Gerätegehäuse stellt unter rauesten Einsatzbedingungen die Prozessgenauigkeit und -regelung sicher.
  • Optional Wetterschutzabdeckung für Anwendungen mit einer Schlauchreinigung entsprechendem Wasseranfall 
  • Die Langzeitstabilität reduziert den Wartungsaufwand und die Erfordernis regelmäßiger Neukalibrierungen. 
  • Der benutzerzugängliche Serviceanschluss erleichtert Installations-, Fehlerbehebungs- und Diagnosearbeiten.
  • Die Exzellente Genauigkeit stützt sich auf überlegene Messtechniksysteme und weltweit normierte Kalibrierungen.
  • Die Multiprotokollkommunikationsschnittstelle vereinfacht die Integration in bestehende Systeme

Anwendungen

  • Dünnschichtprozesse
  • Katalysatorforschung und Pilotprozesse in Chemie und Petrochemie
  • Labore und Analysesysteme
  • Brennstoffzellentechnologie
  • Bioreaktoren in der Biowissenschaft
Gerätetyp
Pressure Controller
Unterscheidungsmerkmal

NEMA 4X/IP66 approved enclosure

Perfect for hosedown/washdown applications

Wide Pressure Measurement & Control Range

 

Leistung
Durchflussbereich (Maximalwert)
.003 - 50 lpm
Genauigkeit

Pressure

±0.25% of Transducer FS (FS > 300 psia)
±0.12% of Transducer FS (FS < 300 psia)

Flow

N/A

Wiederholbarkeit

0.20% SP

Temperaturkoeffizient

±0.1% of FS per °C

Maximaler Druck

Up to 50 lpm: 1500 psia / 100 bara

Up to 10 lpm: 4500 psia / 310 bara

Druckregelbereich

Turndown 100:1 for FS from 1-50 lpm

50:1 for all other FS flows

Ansprechzeit – Stromlos geschlossenes Ventil

System dependent

Kennwerte
Temperaturbereich
0 - 65°C (32 - 149°F)
Leckrate

1 x 10-9 atm cc/sec He

Mechanisch
Dichtungsmaterial
Elastomer
Ventil

Normally Closed

Normally Open

Medienberührte Teile

316L Stainless Steel 

High Alloy Stainless Steel

Viton® fluroelastomers

Optional: Buna-N, Kalrez®, Teflon®/Kalrez®, and EPDM

Elektrisch
Analoge Kommunikation

0-5 V, 1-5 V, 0-10 V, 0-20 mA, 4-20 mA

Digitale Kommunikation

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

Elektrischer Anschluss

DeviceNet™
1 x M12 with threaded coupling nut (B)

Profibus®
1 x 15-pin Male Sub-D
1 x 9-pin female Sub-D

RS485
1 x 15-pin Male Sub-D, (A)

Spannungsversorgung

Analog / Profibus® / RS485

Valve Orifice > 0.032": 8 Watts

Valve Orifice ≤ 0.032": 5 Watts

Without Valve: 2 Watts

DeviceNet™

Valve Orifice > 0.032": 10 Watts

Valve Orifice ≤ 0.032":  7 Watts

Without Valve: 4 Watts

Diagnose
Diagnosefähigkeit

Available

Statuslampen

MFC Health

Network Status

Alarm

Control Valve Output

Network Interruption

Diagnose/Service-Port

RS485 via 2.5mm jack

Beachtung
Zertifikate und Zulassungen

ATEX

IECEx

EMV

EMC Directive 2004/108/EC

CE: EN61326-1: 2006

Einhaltung von Umweltvorschriften

RoHS Directive (2011/65/EU)

Größe

Large

Preis
$$$$

SLAMf10 SLAMf20
Unterscheidungsmerkmal

Downstream Control

(Back Pressure Regulator)

Upstream Control

(Pressure Regulator)

Durchflussbereich (Maximalwert) 0.003 - 50 lpm 0.003 - 50 lpm
Maximaler Druck

1500 psi / 100 bar

Optional 4500 psi / 310 bar

1500 psi / 100 bar

Optional 4500 psi / 310 bar

Genauigkeit

0.9% S.P. (20-100% F.S.)

0.18% F.S. (2-20% F.S., 1-20% F.S. from 1-50 lpm)

0.9% S.P. (20-100% F.S.)

0.18% F.S. (2-20% F.S., 1-20% F.S. from 1-50 lpm)

Wiederholbarkeit 0.20% S.P. 0.20% S.P.
Ansprechzeit – Stromlos geschlossenes Ventil <1 second <1 second
Diagnosefähigkeit

Status Lights - MFC Health , Network Status

Alarms - Sensor Output, control Valve output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Diagnostic/Service Port - RS485 via 2.5 mm jack

Status Lights - MFC Health , Network Status

Alarms - Sensor Output, control Valve output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Diagnostic/Service Port - RS485 via 2.5 mm jack

Analoge Kommunikation

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

Digitale Kommunikation

DeviceNet™

Profibus®

FOUNDATIONTM Fieldbus

RS-485


DeviceNet™

Profibus®

FOUNDATIONTM Fieldbus

RS-485


DateinameDateitypDokumente nach Sprache
Data Sheet pdf English
Installation Manual pdf English

Steuert und Spannungsversorgung für bis zu 4 Geräte

Steuert und Überwacht bis zu 30 Geräte, Spannungsversorgung für bis zu 10 Geräte.

Eine Windows-basierte Anwendung, die eine weitreichende Kontrolle über die Massedurchflussregler, Anzeigen und Druckregler der Serien SLA58XX und SLAMfXX bietet.

Ermöglicht dem Anwender, mit digitalen MFC´s, Druckreglern  und/ oder Auswerteelektroniken von Brooks® zu kommunizieren, ohne eine lizensierte  LabVIEW- Version verwenden zu müssen. Für eigene LabVIEW – Applikationen sind DLL`s  notwendig.

Smart DDE ist ein Softwareprodukt von Brooks für den dynamischen Datenaustausch. Es ermöglicht bidirektionale Links zwischen Ihren Windows-basierten Anwendungen und den Brooks® RS485-S-Protocol Geräten.