Skip links

Elastomergedichtete Druckregler der Serie SLA5800

Automatische Druckregelung ohne Regeldifferenz und Hysterese
Verfügbare Modelle SLA5810 / SLA5820 / SLA5840

Automatisieren Sie Ihre Druckregelung mit den elastomergedichteten Druckreglern der Serie SLA5800. Sie können dabei aus vielen verfügbaren Optionen wählen und Ihre Prozesskonsistenz durch die Nutzung einer gemeinsamen Plattform verbessern. Alle Druckregler können Sie mit den Massendurchflussreglern und -messgeräten der Serie SLA5800 kombinieren.

Für Sie bedeutet das: hohe Genauigkeit, Nullpunktstabilität und Wiederholbarkeit. Vertrauen Sie auf zertifizierte Messtechnik von Brooks Instrument, die international angesehene Systeme zur primären Durchflusskalibrierung unterstützt.


Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie mit einem unserer Anwendungsexperten, wir helfen Ihnen gerne:

Rufen Sie an unter: +49 351 215 2040

Für Preisinformationen:

Ein Angebot anfordern
Datenblatt Serie SLA5800

Merkmale

  • Ansprechzeit: <1 Sekunde
  • Endwertdurchflussraten bis zu 50 l/min
  • Maximaler Druck: 310 bar
  • Externer Aufnehmer
  • Maximierte Dichtheit und Turndown dank überlegener Ventiltechnologie
  • Robuster Metalldeckel zur Verhinderung von Schäden bei der Installation
  • Separater und einfach zugänglicher Diagnose- und Serviceanschluss
  • Breites Spektrum an Kommunikationsoptionen einschließlich DeviceNet®, Profibus® und RS-485 sowie Analogschnittstellen

Ihre Vorteile

  • Eliminiert Regeldifferenz und Hysterese
  • Einer der breitesten auf dem Markt verfügbaren Druckbereiche
  • Reduzierte Gesamtkosten des Gasverteilers
  • Erhöhter Durchsatz dank schnell reagierendem Ventil
  • Maximale Verfügbarkeit und reduzierte Gesamtkosten dank wartungsfreundlichem, modularem Design
  • Erleichterte Installations-, Fehlerbehebungs- und Diagnosearbeiten ohne Störung des Betriebs
  • Multiprotokoll-Kommunikationsschnittstelle für vereinfachte Integration in bestehende Systeme

Für diese Aufgaben sollten Sie elastomergedichtete Druckregler der Serie SLA5800 einsetzen:

  • Dünnschichtprozesse
  • Katalysatorforschung und Pilotprozesse in Chemie und Petrochemie
  • Labore und Analysesysteme
  • Brennstoffzellentechnologie
  • Bioreaktoren in der Biowissenschaft
Gerätetyp
Pressure Controller
Unterscheidungsmerkmal
Wide Pressure Measurement & Control Range
Leistung
Durchflussbereich (Maximalwert)
.003 - 50 lpm
Genauigkeit

Pressure

±0.25% of Transducer FS (FS > 300 psia)
±0.12% of Transducer FS (FS < 300 psia)

Flow

N/A

Wiederholbarkeit

0.20% SP

Temperaturkoeffizient

±0.1% of FS per °C

Maximaler Druck

Up to 50 lpm: 1500 psia / 100 bara

Up to 10 lpm: 4500 psia / 310 bara

Druckregelbereich

Turndown 100:1 for FS from 1-50 lpm

50:1 for all other FS flows

Ansprechzeit – Stromlos geschlossenes Ventil

System dependent

Kennwerte
Temperaturbereich
0 - 65°C (32 - 149°F)
Leckrate

1 x 10-9 atm cc/sec He

Mechanisch
Dichtungsmaterial
Elastomer
Ventil

Normally Closed

Normally Open

Medienberührte Teile

316L Stainless Steel 

High Alloy Stainless Steel

Viton® fluroelastomers

Optional: Buna-N, Kalrez®, Teflon®/Kalrez®, and EPDM

Elektrisch
Analoge Kommunikation

0-5 V, 1-5 V, 0-10 V, 0-20 mA, 4-20 mA

Digitale Kommunikation

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

Elektrischer Anschluss

DeviceNet™
1 x M12 with threaded coupling nut (B)

Profibus®
1 x 15-pin Male Sub-D
1 x 9-pin female Sub-D

RS485
1 x 15-pin Male Sub-D, (A)

Spannungsversorgung

Analog / Profibus® / RS485

Valve Orifice > 0.032": 8 Watts

Valve Orifice ≤ 0.032": 5 Watts

Without Valve: 2 Watts

DeviceNet™

Valve Orifice > 0.032": 10 Watts

Valve Orifice ≤ 0.032":  7 Watts

Without Valve: 4 Watts

Diagnose
Diagnosefähigkeit

Available

Status Leuchten

MFC Health

Network Status

Alarme

Control Valve Output

Network Interruption

Diagnose/Service-Port

RS485 via 2.5mm jack

Beachtung
Zertifikate und Zulassungen

ATEX

IECEx

EMV

EMC Directive 2004/108/EC

CE: EN61326-1: 2006

Einhaltung von Umweltvorschriften

RoHS Directive (2011/65/EU)

Größe

Medium

Preis
$$$

SLA5810 SLA5820 SLA5840
Gerätetyp Pressure Controller Pressure Controller Pressure Controller
Unterscheidungsmerkmal

Downstream Control

(Pressure Regulator)

Upstream Control

(Back Pressure Regulator)

Remote Transducer

Upstream or Downstream

 

Durchflussbereich (Maximalwert) 0.003 - 50 lpm 0.003 - 50 lpm 0.003 - 50 lpm
Maximaler Druck 4500 psia / 310 bar 4500 psia / 310 bar 4500 psia / 310 bar
Genauigkeit

Pressure

±0.25% of Transducer FS, FS >300 psia

±0.12% of Transducer FS, FS <300 psia

Pressure

±0.25% of Transducer FS, FS >300 psia

±0.12% of Transducer FS, FS <300 psia

Pressure

Dependent on Remote Transducer

Flow

±0.9% of SP (20-100% FS)

±0.18% of FS

(2-20% FS, 1-20% FS from 1 - 50 lpm)

Wiederholbarkeit 0.20% SP 0.20% SP 0.20% SP
Ansprechzeit – Stromlos geschlossenes Ventil

System Dependent

System Dependent

<1 second

Diagnosefähigkeit

Status Lights: MFC Health & Network Status

Alarms: Sensor Output, Control Valve Output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Status Lights: MFC Health & Network Status

Alarms: Sensor Output, Control Valve Output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Status Lights: MFC Health & Network Status

Alarms: Sensor Output, Control Valve Output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Analoge Kommunikation

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

Digitale Kommunikation

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

DateinameDateitypDokumente nach Sprache
Data Sheet pdf English
Installation & Operation Manual - Revision B pdf English
Installation & Operation Manual - Revision A pdf English
Installation & Operation Manual - SLA5840, Revision B pdf English
Installation & Operation Manual - SLA5840, Revision A pdf English
DeviceNet™ Supplemental Manual - SLA5800, SLAMf Pressure pdf English
DeviceNet™ Supplemental Manual - SLA5840 Pressure pdf English

Verwenden Sie den folgenden Leitfaden (Modellcode-Informationen), um die unten verfügbaren CAD-Konfigurationen zu übertragen. Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechniker oder Ihren lokalen Brooks Instrument Ansprechpartner – wir helfen Ihnen gerne!

Beispiel: SLA5840 - A - 1B - 1 - C - RevB

Messgeräte-Serie

  Digitale Kommunikation I/O

Mechanischer Anschluss

(Body size 0 & 1 only)

 

Ventiltyp

Analoge Kommunikation I/O

Revisionsstand

SLA5810
  A - None (select applicable analog I/O)
 1A - w/o adapters, 9/16” - 18 UNF
   0 - None (Sensor only)
 A - None - Digital Communications only
 RevB
SLA5820
  D - DeviceNet I/O (with 5-pin micro connector)
 1B - 1/4” tube compression
   1 - Normally closed
 B - 0-5 V / 0-5 V 15-pin D-conn  
SLA5840
  P - Profibus (2x sub-D)
 1C - 1/8” tube compression
   2 - Normally closed
   (Pressure diff. >30 psig (2 bar))
 C - 4-20 mA / 4-20 mA 15-pin D-conn
 
SLA5850
  S - RS485 (select applicable analog I/O)
 1D - 3/8” tube compression
   3 - Normally closed
   (Pressure diff. <30 psig (2 bar))
 L - 1-5 V / 1-5 V 15-pin D-conn
 
     1E - 1/4” VCR
   4 - Normally closed - high pressure
 M - 0-20 mA / 0-20 mA 15-pin D-conn
 
     1F - 1/4” VCO
   5 - Normally open
 0 - 0-10 V / 0-10 V 15-pin D-conn
 
     1G - 1/4” NPT
   1 - 0-5 V / 4-20 mA 15-pin D-conn
 
     1H - 6 mm tube compression
   2 - 0-5 V / 0-20 mA 15-pin D-conn
 
   
 *See data sheet for more options

   *See data sheet for more options
 
    (Body size 3 only)
     
     2A - Without adapters, 9/16” - 18 UNF
     
     2B - 1-1/16”-12 SAE/MS
     
     2C - 3/8” tube compression
     
     2D - 1/2” tube compression
     
   
*See data sheet for more options

 

 

Steuert die Spannungsversorgung für bis zu 4 Geräte

Steuert und überwacht bis zu 30 Geräte, Spannungsversorgung für bis zu 10 Geräte.

Mit dieser Windows-basierten Software können Sie alle Massendurchflussregler  und die Druckregler der Serien SLA5800 und SLAMf steuern und konfigurieren.

Mit dieser Software können Sie digitale MFC, Druckregler oder andere Auswertungselektronik von Brooks Instrument ohne lizensierte LabVIEW-Version ansprechen. Für eigene LabVIEW-Applikationen sind DLL erforderlich.

Smart DDE ist eine Software für den dynamischen Datenaustausch. Sie ermöglicht bidirektionale Links zwischen Ihren Windows-basierten Anwendungen und Brooks® Geräten mit RS485-S-Protokoll.