Skip links

Serie SLA5800 elastomergedichtete Druckregler

Druckregelung automatisieren. Regeldifferenz und Hysterese beseitigen.
Modelle SLA5810 / SLA5820 / SLA5840

Mit einem breiten Spektrum an verfügbaren Optionen und Merkmalen ermöglichen Ihnen die Druckregler der Serie SLA5800 die Automatisierung Ihrer Druckregelung unter Nutzung der Vorteile der Prozesskonsistenz bei Verwendung einer einzigen Plattform, die sich durch Kombination mit unseren branchenführende Massedurchflussreglern und -messgeräten der Serie SLA5800 ergibt.

Die Leistungsmerkmale der Serie SLA5800 sind hohe Genauigkeit, hohe Nullpunktstabilität und hohe Wiederholbarkeit, unterstützt durch unsere überlegenen messtechnischen Systeme und Verfahren, die direkt auf internationalen Normen beruhende Primärdurchflusskalibriersysteme verwenden. 



Fragen?

Sprechen Sie mit einem unserer Anwendungsexperten:

Rufen Sie an unter: +49 351 215 20410

Want to see it in action?

Request a Demo

Need the numbers?

Get a Quote

Merkmale

  • Ansprechzeit: <1 Sekunde
  • Endwertdurchflussraten bis zu 50 l/min
  • Maximaler Druck: 310 bar
  • SLA5840 mit externem Aufnehmer kombiniert die Vorteile der Druckregelung und Durchflussmessung.
  • Überlegene Ventiltechnologie maximiert Dichtheit und Turndown.
  • Der solide und robuste Metalldeckel verhindert Schäden während der Installation.
  • Unabhängiger und einfach zugänglicher Diagnose- und Serviceanschluss
  • Breites Spektrum an Kommunikationsoptionen einschließlich DeviceNet®, Profibus® und RS-485 sowie Analogschnittstellen

Vorteile

  • Regelungstechnik beseitigt die bei herkömmlichen mechanischen Federmembrandruckreglern auftretenden Regeldifferenz und Hysterese.
  • Einer der breitesten auf dem Markt verfügbaren Druckbereiche
  • Schnelles Ventilansprechverhalten reduziert die Gasverteilergesamtkosten und erhöht den Durchsatz.
  • Durch wartungsfreudliches modulares Design für Werks- oder Feldserviceoptionen werden die Verfügbarkeit maximiert und die Gesamtbetriebskosten reduziert.
  • Der benutzerzugängliche Serviceanschluss erleichtert Installations-, Fehlerbehebungs- und Diagnosearbeiten ohne Störung des Durchflussreglerbetriebs. 
  • Die Multiprotokollkommunikationsschnittstelle vereinfacht die Integration in bestehende Systeme

Anwendungen

  • Dünnschichtprozesse
  • Katalysatorforschung und Pilotprozesse in Chemie und Petrochemie
  • Labore und Analysesysteme
  • Brennstoffzellentechnologie
  • Bioreaktoren in der Biowissenschaft
Gerätetyp
Pressure Controller
Unterscheidungsmerkmal
Wide Pressure Measurement & Control Range
Leistung
Durchflussbereich (Maximalwert)
.003 - 50 lpm
Genauigkeit

Pressure

±0.25% of Transducer FS (FS > 300 psia)
±0.12% of Transducer FS (FS < 300 psia)

Flow

N/A

Wiederholbarkeit

0.20% SP

Temperaturkoeffizient

±0.1% of FS per °C

Maximaler Druck

Up to 50 lpm: 1500 psia / 100 bara

Up to 10 lpm: 4500 psia / 310 bara

Druckregelbereich

Turndown 100:1 for FS from 1-50 lpm

50:1 for all other FS flows

Ansprechzeit – Stromlos geschlossenes Ventil

System dependent

Kennwerte
Temperaturbereich
0 - 65°C (32 - 149°F)
Leckrate

1 x 10-9 atm cc/sec He

Mechanisch
Dichtungsmaterial
Elastomer
Ventil

Normally Closed

Normally Open

Medienberührte Teile

316L Stainless Steel 

High Alloy Stainless Steel

Viton® fluroelastomers

Optional: Buna-N, Kalrez®, Teflon®/Kalrez®, and EPDM

Elektrisch
Analoge Kommunikation

0-5 V, 1-5 V, 0-10 V, 0-20 mA, 4-20 mA

Digitale Kommunikation

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

Elektrischer Anschluss

DeviceNet™
1 x M12 with threaded coupling nut (B)

Profibus®
1 x 15-pin Male Sub-D
1 x 9-pin female Sub-D

RS485
1 x 15-pin Male Sub-D, (A)

Spannungsversorgung

Analog / Profibus® / RS485

Valve Orifice > 0.032": 8 Watts

Valve Orifice ≤ 0.032": 5 Watts

Without Valve: 2 Watts

DeviceNet™

Valve Orifice > 0.032": 10 Watts

Valve Orifice ≤ 0.032":  7 Watts

Without Valve: 4 Watts

Diagnose
Diagnosefähigkeit

Available

Statuslampen

MFC Health

Network Status

Alarm

Control Valve Output

Network Interruption

Diagnose/Service-Port

RS485 via 2.5mm jack

Beachtung
Zertifikate und Zulassungen

ATEX

IECEx

EMV

EMC Directive 2004/108/EC

CE: EN61326-1: 2006

Einhaltung von Umweltvorschriften

RoHS Directive (2011/65/EU)

Größe

Medium

Preis
$$$

SLA5810 SLA5820 SLA5840
Gerätetyp Pressure Controller Pressure Controller Pressure Controller
Unterscheidungsmerkmal

Downstream Control

(Pressure Regulator)

Upstream Control

(Back Pressure Regulator)

Remote Transducer

Upstream or Downstream

 

Durchflussbereich (Maximalwert) 0.003 - 50 lpm 0.003 - 50 lpm 0.003 - 50 lpm
Maximaler Druck 4500 psia / 310 bar 4500 psia / 310 bar 4500 psia / 310 bar
Genauigkeit

Pressure

±0.25% of Transducer FS, FS >300 psia

±0.12% of Transducer FS, FS <300 psia

Pressure

±0.25% of Transducer FS, FS >300 psia

±0.12% of Transducer FS, FS <300 psia

Pressure

Dependent on Remote Transducer

Flow

±0.9% of SP (20-100% FS)

±0.18% of FS

(2-20% FS, 1-20% FS from 1 - 50 lpm)

Wiederholbarkeit 0.20% SP 0.20% SP 0.20% SP
Ansprechzeit – Stromlos geschlossenes Ventil

System Dependent

System Dependent

<1 second

Diagnosefähigkeit

Status Lights: MFC Health & Network Status

Alarms: Sensor Output, Control Valve Output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Status Lights: MFC Health & Network Status

Alarms: Sensor Output, Control Valve Output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Status Lights: MFC Health & Network Status

Alarms: Sensor Output, Control Valve Output, Over Temperature, Power Surge/Sag, Network Interruption

Analoge Kommunikation

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

0-5 Vdc, 1-5 Vdc, 0-10 Vdc, 0-20 mA, 4-20 mA

Digitale Kommunikation

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

DeviceNet™

Profibus®

RS-485

DateinameDateitypDokumente nach Sprache
Data Sheet pdf English
Installation & Operation Manual - Revision B pdf English
Installation & Operation Manual - Revision A pdf English
Installation & Operation Manual - SLA5840, Revision B pdf English
Installation & Operation Manual - SLA5840, Revision A pdf English
DeviceNet™ Supplemental Manual - SLA5800, SLAMf Pressure pdf English
DeviceNet™ Supplemental Manual - SLA5840 Pressure pdf English
Serie 0254

Steuert und Spannungsversorgung für bis zu 4 Geräte

Serie 0260

Steuert und Überwacht bis zu 30 Geräte, Spannungsversorgung für bis zu 10 Geräte.

Brooks Expert Support Tool (BEST)

Eine Windows-basierte Anwendung, die eine weitreichende Kontrolle über die Massedurchflussregler, Anzeigen und Druckregler der Serien SLA58XX und SLAMfXX bietet.

Brooks LabVIEW™ DLL

Mit der Brooks LabVIEW™ DLL Software kann der Benutzer die Kommunikation mit digitalen Massedurchflussreglern und/oder elektronischen Sekundärsystemen von Brooks inrichten, eine lizenzierte LabVIEW-Programm ist nicht erforderlich.

Smart DDE

Smart DDE ist ein Softwareprodukt von Brooks für den dynamischen Datenaustausch. Es ermöglicht bidirektionale Links zwischen Ihren Windows-basierten Anwendungen und den Brooks® RS485-S-Protocol Geräten.